WEB.DE WEB.DE Hilfe WEB.DE
  1. WEB.DE
  2. WEB.DE Homepage & Mail
  3. Hilfe
Kurzinformationen zum Datenschutz

Hierbei handelt es sich um besondere Datenschutzbedingungen für WEB.DE Homepage & Mail. Unsere allgemeinen Datenschutzhinweise finden Sie unter https://web.de/datenschutz/.

1. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie für die Vertragsbegründung und -abwicklung sowie zu Abrechnungszwecken erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

Zur Begründung und Abwicklung eines Vertragsverhältnisses sind in der Regel Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Bankverbindung sowie Zugangskennungen des Nutzers erforderlich (Bestandsdaten). Diese Daten werden in der Regel in elektronischen Bestellformularen erhoben.

2. Domain

Zur Registrierung des Domainnamens arbeiten wir mit folgenden Drittanbietern zusammen:

- InterNetX GmbH, Regensburg, Deutschland
- 1&1 Internet SE, Montabaur, Deutschland.

Seit März 2018 bauen wir die Zusammenarbeit mit der InterNetX GmbH aus.

Wir weisen darauf hin, dass zu einer Domain-Registrierung die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten (Bestandsdaten), in der Regel Name, Anschrift, Organisation, Fax- sowie Telefonnummer und E-Mailadresse an die entsprechenden nationalen oder internationalen Registrierungsstellen verschlüsselt erfolgt. Zu beachten sind hierbei die unterschiedlichen Vertragsgrundlagen der einzelnen zuständigen Vergabestellen/Registries, da hierbei eine Vielzahl weitere unterschiedlicher Bestimmungen vorliegen. Deren Bestimmungen sind deshalb auch Vertragsbestandteil jedes einzelnen Vertrages. Da die Registries/Vergabestellen ihre Bedingungen von Zeit zu Zeit ändern, ohne dass wir hierbei Einfluss ausüben, gelten die Registrierungsbedingungen der einzelnen Vergabestellen.  Eine Übersicht der Registrierungsbedingungen ist hier verfügbar. Wenn Sie als Sub-Provider/Reseller auftreten, sind Sie dafür verantwortlich, diese Bedingungen an Ihre Kunden weiterzugeben.

Die Speicherfrist ist für die verschiedenen Top Level Domains (TLDs) unterschiedlich und hängt vom Registrar Accredation Agreement (RAA) der Vergabestelle ab.

Bei .de-Domains gilt im Besonderen die DENIC-Registrierungsbedingungen, die DENIC-Registrierungsrichtlinien sowie die DENIC-Direktpreisliste. Die DENIC eG (Zentrale Vergabestelle für deutsche Internet-Adressen), Frankfurt/Main, veröffentlicht in der Whois-Datenbank die E-Mail Adresse des Registrars InterNetX GmbH für allgemeine Anfragen und für den Fall des Missbrauches. Bei ersterem handelt sich um Ihre E-Mail-Adresse als Domainbesitzer, die bei der Domainregistrierungsstelle hinterlegt ist. Für die Fälle des Missbrauches wird eine technische Kontaktadresse des Registrars InterNetX automatisch angezeigt.

Sobald eine Domain unterhalb der Top Level Domains .org oder anderer generischer Top Level Domains (z.B. .info, .bis, .name etc.) registriert wird, finden die Richtlinien der ICANN sowie ggf. die Richtlinien als auch Registrierungs- und Vergabebedingungen der zur Vergabe der jeweiligen Domain berechtigten Organisation Anwendung. Im Whois wird letztliche die Organisation, das Bundesland sowie Land und auch die E-Mail-Adresse des Kunden angegeben. Besonders gehandhabt wird es für die Domains .com und .net. Hier ist in der Whois-Datenbank lediglich ein Link zu einem Kontaktformular angegeben, sodass die E-Mail-Adresse des Kunden nicht ersichtlich ist.

Unser Kunde wird zudem auf die Uniform-Domain-Name-Dispute-Resolution-Policy (UDRP), weitere einschlägige ICANN Bestimmungen und/oder Bedingungen hingewiesen. Dies gilt für die Registrierungen von Domains unterhalb sonstiger Top Level Domains, wie .at-, .ch-, .it-, .dk- bzw. .co. uk-Domains. Bei länderspezifische Top-Level-Domains gelten somit die unterschiedlichen Standards der Länder.

Eine dedizierte Übersicht für Registry und Escrow Provider ist unter den folgenden Webseiten ersichtlich:

https://hosting.1und1.de/terms-gtc/terms-registration/
https://www.iana.org/domains/root/db

 

3. Im Produkt erhobene Informationen

Bei einigen unserer Produkte setzen wir auf die Expertise von spezialisierten Partnerunternehmen. Dadurch stellen wir sicher, dass Sie bei der 1&1 Mail & Media GmbH stets die besten Leistungen und Services erwarten können. In Zusammenhang mit unserem Mail-Angebot treffen neben den hier vorliegenden Hinweisen auch die Datenschutzhinweise  von WEB.DE FreeMail zu.

Webserver Logs
Wir haben im Folgenden eine Liste der erfassten Daten durch Webserver Logs zusammengestellt. Deren maximale Speicherdauer beträgt 60 Tage und danach werden sie gelöscht.

Gespeichert werden:
- IP-Adresse des Website-Besuchers in anonymisierter Form
Diese wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet und nach sieben Tagen anonymisiert. Somit ist nur noch eine Rückverfolgung bis zum Provider des Website-Besuchers möglich.
- Referrer (zuvor besuchte Webseite) 
- Angeforderte Webseite oder Datei 
- User-Agent (Browsertyp und Browserversion)
- Verwendetes Betriebssystem 
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs

FTP Logs
Wir haben im Folgenden eine Liste der erfassten Daten durch FTP Logs zusammengestellt. Deren maximale Speicherdauer beträgt 60 Tage und danach werden sie gelöscht.

Gespeichert werden:
- IP-Adresse des FTP-Users
- FTP Benutzername
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs

Webbaukasten
Wenn unser Kunde zur Erstellung der Webseite den Webbaukasten verwendet, werden auf den Webserver von myLoc managed IT AG bzw. 1&1 Internet SE nur  Inhaltsdaten und Bestandsdaten für die Dauer des Vertrages gespeichert. Im Folgenden sind hierzu detaillierte Informationen aufgeführt.

Webspace
Mit folgenden Drittanbietern arbeiten wir für die Bereitstellung Webspace zusammen:
- myLoc managed IT AG, Düsseldorf, Deutschland
- 1&1 Internet SE, Montabaur, Deutschland
 

Seit März 2018 arbeiten wir besonders intensiv mit myLoc managed IT AG zusammen.

Nach der Kündigung Ihres Vertrages wird seitens der Mail & Media GmbH die Löschung Ihrer Daten sofort eingeleitet. Jedoch ist ein Backup Ihrer Daten für die nächsten vier Wochen bei der myLoc managed IT AG für Sie hintelregt. Bei der 1&1 Internet SE werden Ihre Daten nach ABlauf von sieben Tagen gelöscht.

4. Webseiten-Analysen

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote mit dem Ziel eines optimalen Nutzungserlebnisses für Sie, verwenden wir ein in unseren eigenen Rechenzentren betriebenes Web  Analytics Tool. Zudem arbeiten wir mit Optimizely, Inc., San Francisco, CA 94105, USA, („Optimizely") zusammen. Es werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und zur technischen Optimierung des Webangebots erhoben. Hierdurch können wir unser Angebot für sie verbessern und nutzerfreundlicher gestalten. Gelegentlich spielen wir auf verschiedenen Seiten (z.B. Start-, Produktseiten) Weiterentwicklungen an einen begrenzten Nutzerkreis aus. Weiter Informationen finden Sie hierzu Datenschutz bei WEB.DE Services. Sie können das Optimizely-Tracking jederzeit deaktivieren (und somit die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten – inkl. Ihrer IP-Adresse – an Optimizely sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Optimizely verhindern), indem Sie der Anleitung auf https://web.de/optout folgen.

5. Änderung der Datenschutzhinweise

Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzhinweise jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften geändert werden können. Es gilt immer die zum Zeitpunkt Ihres Besuchs abrufbare Fassung.

Unsere allgemeinen Datenschutzhinweise finden Sie unter https://web.de/datenschutz/.

Letzte Änderung: Mai 2018