Sie haben JavaScript deaktiviert

Bitte aktivieren Sie JavaScript in ihrem Browser, um das Angebot im vollem Umfang nutzen zu können.

JavaScript ist deaktiviert

Bitte aktivieren Sie JavaScript in ihrem Browser.

SSL-Zertifikate

Sichere Webseiten - mehr Erfolg!

Verschlüsselung schafft Vertrauen

SSL-Zertifikate für mehr Erfolg

Einfache Installation

Fügen Sie mit wenigen Klicks Ihrer Webseite oder Ihrem Hosting-Paket ein SSL-Zertifikat hinzu: Schnell und einfach in Ihrem WEB.DE Postfach.

Top für Suchmaschinen

SSL-Zertifikate erhöhen die Sichtbarkeit Ihrer Webseite: Suchmaschinen wie Google bevorzugen verschlüsselte Seiten und belohnt diese mit höherem Ranking.

Sichere Datenübertragung

SSL stellt zwischen Besucher und Webseite eine verschlüsselte Verbindung her: Die übertragenen Daten sind für Dritte somit weder sichtbar noch nutzbar.

Schnellere Ladezeiten

Ihr SSL-Zertifikat arbeitet mit HTTP/2 Protokoll: Das beschleunigt die Reaktionszeit mit dem Server, sodass Besucher ohne Wartezeit auf Ihrer Webseite surfen können.

Gesteigertes Vertrauen

Sicherer Datenaustausch schafft Vertrauen bei Kunden – und macht Ihre Webseite erfolgreicher: Positive Wahrnehmung, Besucherzahl und Kaufbereitschaft steigen.

Höchste Datensicherheit

Ihre Daten werden nur auf Servern in Deutschland gehostet, die die besonders hohe Sicherheitsstandards erfüllen. Hier sind Sie auf der sicheren (Web-)Seite!

Hilfreiche Informationen rund um SSL

Wie kann ich meiner Webseite ein SSL-Zertifikat hinzufügen?

Die Vergabe eines SSL-Zertifikats ist in wenigen Minuten erledigt – kostenfrei:
• Loggen Sie sich in Ihr WEB.DE Postfach ein
• Klicken Sie auf "Domains" (> "Meine Domains")
• Wählen Sie nun die Domain aus, die ein SSL-Zertifikat erhalten soll
• Klicken Sie auf "SSL Verschlüsselung aktivieren"
• Bestätigen Sie im nächsten Schritt die Aktivierung mit "OK"
Hinweis: Die Aktivierung eines SSL-Zertifikats kann bis zu einer Stunde dauern.
In dieser Zeit können Sie keine weiteren Einstellungen an Ihrer Domain vornehmen.

Woran erkenne ich, dass meine Webseite ein SSL-Zertifikat hat

1. Verschlüsselte Verbindungen werden mit https:// angezeigt. Wenn Sie also in der Adressleiste Ihres Browsers eine URL sehen, die so beginnt, hat diese Seite ein SSL-Zertifikat.
2. Ein SSL-Zertifikat erkennt man oft auch an einem grünen Schloss-Symbol, das sich in der Adressleiste des Browsers vor der eigentlichen Internet-Adresse befindet. Webseiten, die dieses Symbol aufweisen, sind verifiziert und können als vertrauenswürdig eingestuft werden.

Wie funktioniert die SSL-Verschlüsselung?

SSL stellt zwischen dem Browser eines Webseiten-Besuchers und Ihrer Webseite eine sichere, verschlüsselte Verbindung her. Die übertragenen Daten sind für Dritte somit weder sichtbar noch nutzbar. Zudem schützt ein SSL-Zertifikat Ihre Webseite vor Phishing-Attacken: Es wird überprüft, ob Sie wirklich der Domain-Inhaber sind. Erst nach erfolgreicher Authentifizierung erhält Ihre Internetadresse das grüne Schloss und gilt als verifiziert.

Welche weiteren Vorteile bietet ein SSL-Zertifikat?

Dank eines höheren Rankings in Suchmaschinen, werden Webseiten mit SSL-Zertifikat besser gefunden – und dadurch auch häufiger aufgerufen. Besucher einer Webseite haben auch größeres Vertrauen in Seiten mit SSL-Verschlüsselung. Das bedeutet für den Webseitenbetreiber dann meist auch mehr Besucher, mehr Bestellungen, mehr Umsatz!

Worin besteht der Unterschied zwischen SSL und TLS?

TLS steht für "Transport Layer Security" (Transportschichtsicherheit) und ist den meisten Nutzern noch unter der Vorgängerversion SSL ("Secure Sockets Layer") bekannt. Sowohl bei TLS als auch bei SSL liegt ein Protokoll zur verschlüsselten Datenübertragung im Internet vor: TLS ist das Nachfolgerprotokoll, das wir aktuell verwenden. Doch aufgrund des höheren Bekanntheitsgrads der Bezeichnung SSL werden wir diese auch weiterhin verwenden.